Technical Assistant Histology | M/W/D - Referenz 2210030

Für ein international erfolgreiches Pharmaunternehmen in Oberschwaben suchen wir zum nächstmöglichen Eintritt, zunächst im Rahmen der ANÜ

Prozessmanagement

Ihre Aufgaben:

  • In Ihrer neuen Rolle sind Sie für die selbstständige Planung und Durchführung der histotechnischen Aufarbeitung im Rahmen teils komplexer Toxizitätsstudien, einschließlich qualitativer Begutachtung der Präparate, unter Beachtung der GLP-Grundsätze verantwortlich.
  • Hierbei entwickeln und optimieren Sie Trimm- und Schneideverfahren für komplizierte Organe und Gewebe.
  • Sie etablieren, optimieren und führen histochemische und immunhistochemische Spezialfärbungen durch.
  • Aufgrund Ihres selbstverständlichen Umgangs mit IT-Systemen fällt es Ihnen leicht sich in einem stark durch Digitalisierung geprägtem Arbeitsumfeld zurechtzufinden und sich in den Umgang mit neuen teils komplexen IT-Programmen einzufinden.
  • Dank Ihres Know-Hows überprüfen Sie Rohdaten (inkl. Berichtsteilen) und zu archivierende Proben auf deren Vollständigkeit und GLP-Konformität.
  • Zu Ihren Aufgaben zählt die Überwachung der Einhaltung behördlicher betriebs- und laborinterner Bestimmungen (z. B. Arbeitsanweisungen und Arbeitssicherheit).
  • Mit Ihrer Fachkenntnis schulen Sie Kolleg*innen und Auszubildende und erstellen die dazugehörigen Schulungsunterlagen.

Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes Bachelorstudium im naturwissenschaftlichen Bereich oder eine abgeschlossene Ausbildung als Biologielaborant*in, medizinisch-technische*r Assistent*in, veterinärmedizinisch-technische*r Assistent*in mit mehrjähriger Berufserfahrung oder vergleichbare Qualifikation
  • Tiefgreifende Erfahrung in der Histologie, inkl. der Arbeit unter GxP-Bedingungen
  • Sicherer Umgang mit IT-Programmen wie z.B. MS Office Anwendungen und Labormanagementsystemen
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse
  • Teamplayer mit ausgezeichneter Kommunikationsfähigkeit
  • Zuverlässigkeit, Belastbarkeit und Flexibilität sowie eine selbstständige, zielorientierte Arbeitsweise

Interessiert?

Dann senden Sie uns Ihre aussagekräftige Bewerbung mit Angabe Ihres möglichen Eintrittstermins und Ihren Gehaltsvorstellungen über das unten folgende Bewerbungsformular oder per Email an bewerbung@consult16.de oder rufen Sie uns an! Diskretion ist selbstverständlich.

Bitte geben Sie bei Email-Bewerbungen immer die Referenznummer an !


Koordinator Maschinensicherheit | M/W/D

Unser Mandant ist ein global agierender Technologiekonzern und Anbieter von Produktionslösungen u.a. für die Halbleiter- und Mikroelektronikindustrie. Für den Standort im Raum Ulm suchen wir zum nächstmöglichen Eintritt

Prozessmanagement

Ihre Aufgaben:

  • Interdisziplinärer Ansprechpartner für alle Themen bzgl. Maschinensicherheit
  • Ermittlung und Bewertung von Gefährdungen unter Anwendung der Risikobeurteilung
  • Umgang mit Normen und Richtlinien
  • Überwachung der Umsetzung aus den Maßnahmen der Risikobeurteilung
  • Optimierungen der Abläufe und Arbeitsprozesse zur Einhaltung der Maschinensicherheit
  • Koordination und terminliche Überwachung aller Aufgaben
  • Übergreifende Schnittstelle zwischen Engineering, Technologie, Produktion, Service zum Thema Anlagensicherheit und deren Umsetzung
  • Unterstützung der Fachabteilungen bei der Umsetzung der Maßnahmen aus der Risikobeurteilung
  • Dokumentation der Validierung und Verifizierung der Sicherheitsmaßnahmen

Ihr Profil:

  • Techniker, Dipl.-Ing., Bachelor, Master – mit Berufserfahrung
  • Kenntnisse in den Bereichen Elektrotechnik, Anlagenbau & Verfahrenstechnik
  • Erfahrung in der Umsetzung gültiger EU-Normen und Richtlinien
  • Kenntnisse CE Konformitätsbewertungsverfahren
  • Sicherer Umgang mit ERP-System und MS Office
  • Zielorientiert, flexibel und motiviert
  • Reisebereitschaft
  • Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Gute kommunikative Fähigkeiten und hohe Sozialkompetenz

Interessiert?

Dann senden Sie uns Ihre aussagekräftige Bewerbung mit Angabe Ihres möglichen Eintrittstermins und Ihren Gehaltsvorstellungen über das unten folgende Bewerbungsformular oder per Email an bewerbung@consult16.de oder rufen Sie uns an! Diskretion ist selbstverständlich.


Projektverantwortliche*r Analytiker*in | M/W/D - Referenz 2210101

Für ein international erfolgreiches Pharmaunternehmen in Oberschwaben suchen wir zum nächstmöglichen Eintritt, zunächst im Rahmen der ANÜ

Prozessmanagement

Ihre Aufgaben:

  • Als Projektverantwortlicher Analytiker haben Sie die Verantwortung für die umfassende analytische Betreuung biopharmazeutischer Marktprodukte insbesondere aus der Gruppe der Lytics (Actilyse + Metalyse).
  • Mit Ihrer Expertise sind Sie der Teammember Analytik in interdisziplinären Projektteams.
  • Sie koordinieren die Bereitstellung und Aktualisierung analytischer Methoden im Rahmen biopharmazeutischer Prozesstransfers, Prozessvalidierungen und Trouble-Shooting-Aktivitäten.
  • In Ihrer neuen Rolle sind Sie für die zeitliche und kapazitative Planung der erforderliche analytischen Arbeitspakete verantwortlich.
  • Sie unterstützen die Bearbeitung von Reklamationen, Änderungen, Abweichungen, OOX, Trending sowie Erstellung von Zulassungsdokumenten inkl. Beantwortung von Behördenanfragen.

Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes naturwissenschaftliches Masterstudium, z.B. in Biotechnologie, Chemie, Lebensmittelwissenschaft oder vergleichbar, ggfs. mit Promotion mit langjähriger Berufserfahrung
  • Mehrjährige Berufserfahrung in der Analytik von biopharmazeutischen Produkten
  • Sehr gute Projektmanagement-Fähigkeiten sowie GMP-Kenntnisse
  • Sehr gute Kommunikationsfähigkeiten und Verhandlungsgeschick
  • Fließende englische Sprachkenntnisse

Interessiert?

Dann senden Sie uns Ihre aussagekräftige Bewerbung mit Angabe Ihres möglichen Eintrittstermins und Ihren Gehaltsvorstellungen über das unten folgende Bewerbungsformular oder per Email an bewerbung@consult16.de oder rufen Sie uns an! Diskretion ist selbstverständlich.

Bitte geben Sie bei Email-Bewerbungen immer die Referenznummer an !


Projektverantwortliche*r Prozessanalytiker*in | M/W/D - Referenz 229906

Für ein international erfolgreiches Pharmaunternehmen in Oberschwaben suchen wir zum nächstmöglichen Eintritt, zunächst im Rahmen der ANÜ

Prozessmanagement

Ihre Aufgaben:

  • Betreuung von nationalen und internationalen Projekten und Verantwortlichkeit für den erfolgreichen Transfer von analytischen Methoden in die Prozesskontrolle
  • Als Linienvertreter (m/w/d) Process Control treffen Sie dabei Entscheidungen in den interdisziplinären Projektteams und sind in direkter Kommunikation und Abstimmung mit externen und internen Kunden
  • Sie stellen die analytische Methoden Readiness, indem die Bearbeitung von Untersuchungen aus Abweichungen, Umsetzung von CAPAs und Changes unter Verwendung verschiedener Instrumente des pharmazeutischen Qualitätssystems zeitgerecht durchgeführt werden.
  • Sie sind verantwortlich für die Erstellung von Zulassungsdokumenten und Kontaktperson für Behördenanfragen sowie für die Chargenfreigabe von Analysenergebnissen.
  • Bewertung und Aufbereitung von analytischen In-Process Daten für den Kunden und die relevanten Schnittstellen
  • Unterstützung des Bereichs Process Control bei Inspektionen/Audits.
  • Für behördliche relevante GMP Dokumente (Probennahmepläne, Prozessgrenzenvorschriften, Methodenvalidierung und -verifizierung) stellen Sie sicher, dass die Initiierung, die Erstellung, der Review und die Nachverfolgung fristgerecht erfolgt.

Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes naturwissenschaftliches Studium oder fortgeschrittene technische Ausbildung mit langjähriger Berufserfahrung
  • Mehrjährige Berufserfahrung im Bereich Biotechnologie/Pharmazie mit fundierten Kenntnissen in der Analytik
  • Grundverständnis des Gesamtwertstroms in der Biopharmazie vom Cell Banking bis Drug Product
  • Verständnis und Erfahrung im GMP Umfeld
  • Fundierte Kenntnisse in regulatorischen Anforderungen der biopharmazeutischen Herstellung
  • Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Gute Kenntnisse der Office-Anwendungen
  • Das Arbeiten in einer Matrixstruktur erfordert eine hohe fachliche und soziale Kompetenz, Motivations- und Teamfähigkeit und eine hohe Einsatzbereitschaft
  • Fähigkeit zur selbstständigen Problemerkennung/ -bearbeitung/ -lösung inkl. Analyse komplexer Zusammenhänge
  • Idealerweise Projektmanagement Wissen inklusive betriebswirtschaftlichen Grundlagenwissen
  • Fähigkeit zur fachlichen Führung von interdisziplinären Teams

Interessiert?

Dann senden Sie uns Ihre aussagekräftige Bewerbung mit Angabe Ihres möglichen Eintrittstermins und Ihren Gehaltsvorstellungen über das unten folgende Bewerbungsformular oder per Email an bewerbung@consult16.de oder rufen Sie uns an! Diskretion ist selbstverständlich.

Bitte geben Sie bei Email-Bewerbungen immer die Referenznummer an !


Process Engineer | M/W/D - Referenz 229902

Für ein international erfolgreiches Pharmaunternehmen in Oberschwaben suchen wir zum nächstmöglichen Eintritt, zunächst im Rahmen der ANÜ

Prozessmanagement

Ihre Aufgaben:

  • In Ihrer neuen Rolle übernehmen Sie die Betreuung von nationalen und internationalen Projekten im Rahmen des Life Cycle für den Bereich „Purification Coordination H84“ inklusive Schnittstellenmanagement, Kundenbetreuung und Unterstützung bei Inspektionen/Audits. Als Linienvertreter treffen Sie dabei Entscheidungen in den interdisziplinären Projektteams.
  • Sie stellen die Campaign Readiness für eine reibungslose Produktion sicher, indem die Bearbeitung von Untersuchungen aus Abweichungen, Umsetzung von CAPAs und Changes unter Verwendung verschiedener Instrumente des pharmazeutischen Qualitätssystems zeitgerecht durchgeführt werden.
  • Die Produktionsprozesse und Arbeitsabläufe werden kontinuierlich mittels Prozessmonitoring, Trendanalysen und statistischen Auswertungen zu Prozessauffälligkeiten analysiert und verbessert. Leitung oder Teilnahme von Trouble Shootings, zur Fehlerbehebung und an Projekten zur operational excellence. Hierbei werden standardisierte, statistische Analyseverfahren etabliert und weiterentwickelt.
  • Die Auswertung, Interpretation, Bewertung und Aufbereitung von Prozessdaten und Kennzahlen für den Kunden und die relevanten Schnittstellen gehören ebenso zu Ihrem Aufgabengebiet wie die Kommunikation und Abstimmung mit Kunden im Rahmen der Kampagnen-/Produktbetreuung.
  • Für behördlich relevante GMP-Dokumente (Qualifizierung, Validierung, Annual Product Review, Continued Process Verification, Marketing Authorization Application, Variation, Request for information) stellen Sie sicher, dass die Initiierung, die Erstellung, der Review und die Nachverfolgung fristgerecht erfolgt.

Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes naturwissenschaftliches Studium oder fortgeschrittene technische Ausbildung mit langjähriger Berufserfahrung in relevanten Arbeitsumfeldern/Bereichen
  • Mehrjährige Berufserfahrung im Bereich Biotechnologie mit Kenntnissen in der Zellkultivierung oder Entwicklung von Biopharmazeutika sowie GMP-Verständnis
  • Gute Kenntnisse in der Daten Visualisierung (z.B. mittels Spotfire) und Bereitschaft zur Weiterentwicklung von vorhandenen Programmierungen.
  • Affinität für statistische Auswertung inklusive Verwendung entsprechender Software (z.B. mittels SIMCA).
  • Fähigkeit zur selbstständigen Problemerkennung/ -bearbeitung/ -lösung inkl. Analyse komplexer Zusammenhänge.
  • Das Arbeiten in einer Matrixstruktur erfordert eine hohe fachliche und soziale Kompetenz, Motivation und Teamfähigkeit und eine hohe Einsatzbereitschaft.
  • Fachlichen Führung von interdisziplinären Teams.
  • Sehr gute Sprachkenntnisse in Deutsch und Englisch für die erfolgreiche Kommunikation mit internationalen Partnern und Behörden (z.B. bei Audits, Kundenmeetings usw.).

Interessiert?

Dann senden Sie uns Ihre aussagekräftige Bewerbung mit Angabe Ihres möglichen Eintrittstermins und Ihren Gehaltsvorstellungen über das unten folgende Bewerbungsformular oder per Email an bewerbung@consult16.de oder rufen Sie uns an! Diskretion ist selbstverständlich.

Bitte geben Sie bei Email-Bewerbungen immer die Referenznummer an !


Junior Supply Chain Quality Manager | W/M/D

Unser Mandant ist ein weltweit führender Anbieter von Premium-Sensoren für Sicherungs- und Überwachungsmissionen, Radartechnik, Optronik und elektronische Schutzsysteme sowie Weltmarktführer u.a. bei Flugkörperwarnsystemen und U-Boot-Periskopen.
Für den Standort in Ulm suchen wir zum nächstmöglichen Eintritt einen

Prozessmanagement

Ihre Aufgaben:

Für den Bereich Supply Chain Quality suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Junior Supplier Chain Quality Manager (w/m/d) am Standort Ulm.

Die Abteilung Supply Chain Qualitystellt die Qualitätsfähigkeit der Lieferanten in der Lieferkette sicher. Hierzu arbeitet die Abteilung in enger Abstimmung mit Einkauf, Logistik, Produktion, Projektteams und mit Lieferanten. Gemeinsam mit den Lieferanten werden Maßnahmen und Ziele zur Qualitätsverbesserung und Lieferabsicherung umgesetzt.

Der Stelleninhaber (m/w/d) ist als Junior Supply Chain Quality Manager (w/m/d) zuständig für die folgenden Aufgaben:

  • Betreuung von Lieferanten bezüglich Qualitätsstandards und Qualitätssicherung
  • Unterstützung bei Bewertung und Freigabe von Lieferanten in Qualitätsaspekten
  • Unterstützung bei Erkennung und Bewertung von Risiken durch Auswertung von Qualitätsdaten und Informationen
  • Unterstützung bei der Planung und Überprüfung von Qualitätssicherungsmaßnahmen mit Lieferanten
  • Überwachung der Lieferqualität, ggf. Verfolgung und Durchführung erforderlicher Maßnahmen bei Qualitätsabweichungen
  • Ursachenanalysen, sowie Einforderung und Bewertung von Maßnahmen beim Lieferanten
  • Vorbereitung und Mitwirkung von Qualitätsgesprächen (intern und mit Lieferanten)
  • Unterstützung bei der Planung der Qualitäts- / Prozessaudits
  • Umsetzung von Qualitätskonzepten und Vorschläge zur Weiterentwicklung und Verbesserung ableiten
  • Ableitung und Umsetzung der Prüfplanung für die Wareneingangsprüfung

Ihr Profil:

  • Erfolgreich abgeschlossenes Studium der Elektrotechnik, Maschinenbau, Wirtschaftsingenieurwesen, Produktionstechnik oder vergleichbare Qualifikation
  • Kenntnisse und erste Erfahrungen in der Anwendung von Qualitätswerkzeugen und -methoden, wie z.B. 8D, Erstbemusterung, Messsystemanalyse, Prozess- und Produktaudit, statistische
    Prozesskontrolle, Maschinenfähigkeitsanalyse
  • Sehr gute Kenntnisse in SAP QM (Q2 Meldungen) und MS Office
  • Verhandlungssichere Deutsch- und Englisch Englischkenntnisse
  • gute Kommunikationsfähigkeiten, um den Informationsfluss sicherzustellen
  • die Fähigkeit, sich in ein Team zu integrieren
  • hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein, Belastbarkeit und Organisationstalent
  • Die Bereitschaft zu Dienstreisen wird vorausgesetzt

Interessiert?

Dann senden Sie uns Ihre aussagekräftige Bewerbung mit Angabe Ihres möglichen Eintrittstermins und Ihren Gehaltsvorstellungen über das unten folgende Bewerbungsformular oder per Email an bewerbung@consult16.de oder rufen Sie uns an! Diskretion ist selbstverständlich.


Process Owner Quality Systems | M/W/D - Referenz 228540

Für ein international erfolgreiches Pharmaunternehmen in Oberschwaben suchen wir zum nächstmöglichen Eintritt, zunächst im Rahmen der ANÜ

Prozessmanagement

Ihre Aufgaben:

  • Als Process Owner richten Sie Qualitätssysteme anhand regulatorischer Vorgaben und/oder divisionalen/globalen firmeninternen Standards aus. Dies beinhaltet die Pflege der Systeme sowie die Entwicklung und Etablierung von Prozessen inklusive eines adäquaten rollenbezogenen Trainings.
  • Sie interagieren mit divisionalen & globalen MSOs und tauschen sich mit anderen Standorten und Bereichen aus.
  • Sie analysieren Trends in der pharmazeutischen Industrie bzw. BI-intern und initiieren  Verbesserungen vor.
  • In Ihrer neuen Rolle leiten Sie interdisziplinäre Teams zur kontinuierlichen Verbesserung von Qualitätssystemen und -prozessen (z.B. Initiierung und Leitung von Projekten; Koordination, Messen und Überwachen von neu etablierten Prozessen).
  • Mit Ihrer Expertise präsentieren und vertreten Sie die Qualitätssysteme gegenüber Gesundheitsbehörden und dem Management.
  • Zu Ihrem Aufgabengebiet gehört ebenfalls die quantitative Bewertung des Qualitätssystems anhand von Kennzahlen (KPIs) und stellen die Systemhygiene sicher.

Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes Diplom- oder Master-Studium im naturwissenschaftlichen Bereich z.B. Biochemie, Biologie oder Biopharmazie oder vergleichbare Qualifikation mit mehrjähriger Berufserfahrung
  • Langjährige Erfahrungen innerhalb der pharmazeutischen Industrie in verschiedenen Funktionen wie Quality, Produktionen, QC oder andere Bereiche
  • Erfahrung in der Leitung von interdisziplinären Projektteams und im interkulturellen Umgang mit internationalen Kunden
  • Umfangreiche Kenntnisse der europäischen und US-amerikanischen cGMP-Regularien sowie Kenntnisse und Erfahrungen in der praktischen Auslegung von Vorgaben
  • Projekt- und Konflikt Management Skills sowie ein starkes Durchsetzungsvermögen
  • Kommunikationsstark, Teamgeist sowie eine hohe Sozialkompetenz
  • Strukturierter und lösungsorientierter Arbeitsstil sowie ausgeprägte Präsentationstechniken
  • Ausgezeichnete Englisch- sowie Deutsch-Kenntnisse in Wort und Schrift

Interessiert?

Dann senden Sie uns Ihre aussagekräftige Bewerbung mit Angabe Ihres möglichen Eintrittstermins und Ihren Gehaltsvorstellungen über das unten folgende Bewerbungsformular oder per Email an bewerbung@consult16.de oder rufen Sie uns an! Diskretion ist selbstverständlich.

Bitte geben Sie bei Email-Bewerbungen immer die Referenznummer an !


Head of Engineering Aseptic Manufacturing | M/W/D - Referenz 228916

Für ein international erfolgreiches Pharmaunternehmen in Oberschwaben suchen wir zum nächstmöglichen Eintritt, zunächst im Rahmen der ANÜ

Prozessmanagement

Ihre Aufgaben:

  • Als Teamleiter*in verstehen Sie es, Ihr Team bestmöglich persönlich sowie fachlich auszurichten und zu entwickeln. Als Teamleiter*in verantworten Sie die den zuverlässigen Betrieb und die Weiterentwicklung von aseptischen Abfüllanlagen (inkl. Lyophilisationsprozesse) sowie Anlagen für automatische Visuelle Inspektion und Verpackung.
  • Sie sind gemeinsam mit Ihrem Team verantwortlich für die Planung, Koordination und Durchführung der Instandhaltungsprozesse, mit Einbindung zahlreicher Maschinenlieferanten.
  • Die fachliche Anleitung des Teams in Bezug auf qualifizierungsgerechtes Design, Implementierung und Betrieb sowie vorrausschauendes Lifecycle-Management wissen wir bei Ihnen, aufgrund Ihrer mehrjährigen Erfahrung in einem aseptischen Umfeld, in guten Händen.
  • Koordination und Multi-Projektmanagement der Investitionsprojekte im höheren Millionenbereich, mit einem klaren Fokus auf Kosten, Timeline und Umsetzungsqualität, bei Einhaltung und Weiterentwicklung der Projektmanagementstandards erfüllen Sie aufgrund Ihrer Erfahrung mit Leichtigkeit.
  • Durch Einhaltung der Vorgaben des Arbeitsschutzes, neuester Kriterien des Hygienedesigns und cGMP-Compliance Vorgaben bei Anlagenänderungen und Errichtung von Neuanlagen leisten Sie mit Ihrem Team einen wertvollen Beitrag zur den Unternehmenszielen von Boehringer Ingelheim

Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes Master- oder Diplomstudium in Bioverfahrens-, Pharma-, Elektrotechnik, Chemieingenieurwesen oder Maschinenbau, mit mehrjähriger Berufserfahrung im Bereich GMP, Biotechnologie, Pharmazeutische-, Chemische- oder Life Science Industrie oder eine gleichwertige Hochschulausbildung mit entsprechend langjähriger Berufserfahrung
  • Langjährige Erfahrung in Design, Planung, Implementierung und Betrieb von aseptischen Produktionsanlagen einschließlich Life Cycle Management sowie Erfahrung in der Führung und Entwicklung von qualifizierten Mitarbeiter*innen sowie Weiterentwicklung eines gesamthaften Teams
  • Umfangreiche Erfahrung in der Leitung von Projekten bzw. interdisziplinären Teams einschließlich Aktivitäten Planung, Ressourcen Management und Fortschritts-Monitoring, idealerweise Erfahrung in Operational Excellence (z.B. Lean, SixSigma)
  • Sehr gutes Verständnis für die spezifischen Anforderungen in cGMP Umfeld (inkl. Data Integrity) und breiter Überblick über die aktuell eingesetzten Technologien in der aseptischen Herstellung
  • Starke Kundenorientierung sowie ausgeprägte Fähigkeiten in Lieferantenmanagement und Verhandlungsführung
  • Umfassende Erfahrung in Umsetzung und Weiterentwicklung der EHS Standards
  • Teamfähigkeit, Engagement sowie eine ausgeprägte Ziel- und Ergebnisorientierung
  • Konversationssicheres Englisch in Wort und Schrift

Interessiert?

Dann senden Sie uns Ihre aussagekräftige Bewerbung mit Angabe Ihres möglichen Eintrittstermins und Ihren Gehaltsvorstellungen über das unten folgende Bewerbungsformular oder per Email an bewerbung@consult16.de oder rufen Sie uns an! Diskretion ist selbstverständlich.

Bitte geben Sie bei Email-Bewerbungen immer die Referenznummer an !


Validation Expert | M/W/D - Referenz 228635

Für ein international erfolgreiches Pharmaunternehmen in Oberschwaben suchen wir zum nächstmöglichen Eintritt, zunächst im Rahmen der ANÜ

Prozessmanagement

Ihre Aufgaben:

  • Als Validation Expert koordinieren, planen und bearbeiten Sie die Validierung aseptischer Prozesse (Media Fills), Standzeiten sowie Personalqualifizierungen und Reinigungsvalidierungen.
  • Dabei erstellen, pflegen und stimmen Sie Master Validierungspläne, Validierungsprotokolle/Berichte, Risikoanalysen, Vorschriften sowie nach Bedarf dazugehörige Abweichungen, Änderungsanträge und Maßnahmen ab.
  • In Ihrer neuen Rolle bewerten und fassen Sie die entsprechenden Ergebnisse der zuvor geplanten Studien zusammen. Hierzu gehört auch, dass Sie bei der Erstellung von Zulassungsdokumenten und Beantwortung behördlicher Fragen unterstützen.
  • Mit Ihrer Expertise und guten englischen Sprachkenntnissen repräsentieren Sie die komplexen Fachthemen in fachübergreifenden Projektteams/Meetings mit internen und externen Partnern sowie bei Audits und Behördeninspektionen.
  • Für die inhaltliche Abstimmung mit Kunden und Schnittstellen unter Berücksichtigung interner und globaler Vorschriften sowie gesetzlicher und behördlicher Vorgaben sind Sie ebenfalls zuständig. Hierzu gehört des Weiteren die Einplanung, Abstimmung und Bewertung weiterer Studien (intern/extern) oder Assessments in Abstimmung mit der Führungskraft.
  • Die von Ihnen betreuten Fachthemen planen und koordinieren Sie innerhalb des Teams und arbeiten an den Themen auch im globalen Umfeld des Firmenverbands mit.

Ihr Profil:

    • Abgeschlossenes Hochschulstudium (Bachelor) im naturwissenschaftlichen oder technischen Bereich und Erfahrung im Bereich Prozessvalidierung vorzugsweise aseptischer Prozesse
    • Mehrjährige Berufserfahrung im biopharmazeutischen/pharmazeutischen/verfahrenstechnischen Bereich
    • Umfassende GMP-Kenntnisse und Kenntnisse der regulatorischen Anforderungen
    • Sorgfältige, effiziente, selbstständige und strukturierte Arbeitsweise sowie Durchsetzungsfähigkeit und Teamfähigkeit aufgrund zahlreicher Schnittstellen
    • Sehr gute PC-Kenntnisse in den gängigen MS Office –Anwendungen
    • Konversationssichere Englischkenntnisse in Wort und Schrift
    • Sorgfältige, effiziente, selbstständige und strukturierte Arbeitsweise unter Anleitung sowie organisatorisches Geschick und soziale Kompetenz.
    • Durchsetzungsfähigkeit wie ein hohes Maß an Teamfähigkeit aufgrund zahlreicher Schnittstellenfunktionen
    • Teilnahme an Bereitschaftsdienst

Interessiert?

Dann senden Sie uns Ihre aussagekräftige Bewerbung mit Angabe Ihres möglichen Eintrittstermins und Ihren Gehaltsvorstellungen über das unten folgende Bewerbungsformular oder per Email an bewerbung@consult16.de oder rufen Sie uns an 07351 587 968 0! Diskretion ist selbstverständlich.

Bitte geben Sie bei Email-Bewerbungen immer die Referenznummer an !


Materials and Supply Chain Planner | M/W/D - Referenz 227971

Für ein international erfolgreiches Pharmaunternehmen in Oberschwaben suchen wir zum nächstmöglichen Eintritt, zunächst im Rahmen der ANÜ

Prozessmanagement

Ihre Aufgaben:

  • Verantwortlich für alle Aktivitäten hinsichtlich Materialbestellung und Materialbereitstellung für die GMP – Produktion
  • Verantwortlich für die Umsetzung und das Überwachen von Material- und Musterversenden an internationale und nationale externen Partner unter der Berücksichtigung länderspezifischer Anforderungen
  • Vorbereitung aller notwendigen Unterlagen zum Versenden von Materialien für Entwicklungs- und GMP-Produktionszwecke in enger Schnittstelle mit der Logistik und den Fachbereichen
  • Pflege der Bestandsübersichten aller für die Produktion und Entwicklung relevanter Materialien
  • Monitoring von Materialfreigaben und Information aller betroffenen Bereich bei Abweichungen und Change Events bei Materialiel

Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes Bachelor Studium in Betriebswirtschaftslehre oder abgeschlossene Berufsausbildung mit relevanter und mehrjähriger Berufserfahrung
  • Umfangreiche Erfahrungen im Bereich Supply Chain und Material Management
  • Kenntnisse im Bereich Lagerwirtschaft, Logistik und die entsprechenden administrativen Prozesse
  • Kenntnisse der Anforderungen im Zusammenhang mit Einfuhr- und Ausfuhrgenehmigungen von biologischen Stoffen
  • Gute Kenntnisse in SAP
  • Erfahrung im Umgang mit externen Partnern
  • Gute englische Sprachkenntnisse in Wort und Schrift

Interessiert?

Dann senden Sie uns Ihre aussagekräftige Bewerbung mit Angabe Ihres möglichen Eintrittstermins und Ihren Gehaltsvorstellungen über das unten folgende Bewerbungsformular oder per Email an bewerbung@consult16.de oder rufen Sie uns an! Diskretion ist selbstverständlich.

Bitte geben Sie bei Email-Bewerbungen immer die Referenznummer an !