Process Owner Quality Systems | M/W/D - Referenz 228540

Für ein international erfolgreiches Pharmaunternehmen in Oberschwaben suchen wir zum nächstmöglichen Eintritt, zunächst im Rahmen der ANÜ

Personalverantwortung

Ihre Aufgaben:

  • Als Process Owner richten Sie Qualitätssysteme anhand regulatorischer Vorgaben und/oder divisionalen/globalen firmeninternen Standards aus. Dies beinhaltet die Pflege der Systeme sowie die Entwicklung und Etablierung von Prozessen inklusive eines adäquaten rollenbezogenen Trainings.
  • Sie interagieren mit divisionalen & globalen MSOs und tauschen sich mit anderen Standorten und Bereichen aus.
  • Sie analysieren Trends in der pharmazeutischen Industrie bzw. BI-intern und initiieren  Verbesserungen vor.
  • In Ihrer neuen Rolle leiten Sie interdisziplinäre Teams zur kontinuierlichen Verbesserung von Qualitätssystemen und -prozessen (z.B. Initiierung und Leitung von Projekten; Koordination, Messen und Überwachen von neu etablierten Prozessen).
  • Mit Ihrer Expertise präsentieren und vertreten Sie die Qualitätssysteme gegenüber Gesundheitsbehörden und dem Management.
  • Zu Ihrem Aufgabengebiet gehört ebenfalls die quantitative Bewertung des Qualitätssystems anhand von Kennzahlen (KPIs) und stellen die Systemhygiene sicher.

Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes Diplom- oder Master-Studium im naturwissenschaftlichen Bereich z.B. Biochemie, Biologie oder Biopharmazie oder vergleichbare Qualifikation mit mehrjähriger Berufserfahrung
  • Langjährige Erfahrungen innerhalb der pharmazeutischen Industrie in verschiedenen Funktionen wie Quality, Produktionen, QC oder andere Bereiche
  • Erfahrung in der Leitung von interdisziplinären Projektteams und im interkulturellen Umgang mit internationalen Kunden
  • Umfangreiche Kenntnisse der europäischen und US-amerikanischen cGMP-Regularien sowie Kenntnisse und Erfahrungen in der praktischen Auslegung von Vorgaben
  • Projekt- und Konflikt Management Skills sowie ein starkes Durchsetzungsvermögen
  • Kommunikationsstark, Teamgeist sowie eine hohe Sozialkompetenz
  • Strukturierter und lösungsorientierter Arbeitsstil sowie ausgeprägte Präsentationstechniken
  • Ausgezeichnete Englisch- sowie Deutsch-Kenntnisse in Wort und Schrift

Interessiert?

Dann senden Sie uns Ihre aussagekräftige Bewerbung mit Angabe Ihres möglichen Eintrittstermins und Ihren Gehaltsvorstellungen über das unten folgende Bewerbungsformular oder per Email an bewerbung@consult16.de oder rufen Sie uns an! Diskretion ist selbstverständlich.

Bitte geben Sie bei Email-Bewerbungen immer die Referenznummer an !


Head of Engineering Aseptic Manufacturing | M/W/D - Referenz 228916

Für ein international erfolgreiches Pharmaunternehmen in Oberschwaben suchen wir zum nächstmöglichen Eintritt, zunächst im Rahmen der ANÜ

Personalverantwortung

Ihre Aufgaben:

  • Als Teamleiter*in verstehen Sie es, Ihr Team bestmöglich persönlich sowie fachlich auszurichten und zu entwickeln. Als Teamleiter*in verantworten Sie die den zuverlässigen Betrieb und die Weiterentwicklung von aseptischen Abfüllanlagen (inkl. Lyophilisationsprozesse) sowie Anlagen für automatische Visuelle Inspektion und Verpackung.
  • Sie sind gemeinsam mit Ihrem Team verantwortlich für die Planung, Koordination und Durchführung der Instandhaltungsprozesse, mit Einbindung zahlreicher Maschinenlieferanten.
  • Die fachliche Anleitung des Teams in Bezug auf qualifizierungsgerechtes Design, Implementierung und Betrieb sowie vorrausschauendes Lifecycle-Management wissen wir bei Ihnen, aufgrund Ihrer mehrjährigen Erfahrung in einem aseptischen Umfeld, in guten Händen.
  • Koordination und Multi-Projektmanagement der Investitionsprojekte im höheren Millionenbereich, mit einem klaren Fokus auf Kosten, Timeline und Umsetzungsqualität, bei Einhaltung und Weiterentwicklung der Projektmanagementstandards erfüllen Sie aufgrund Ihrer Erfahrung mit Leichtigkeit.
  • Durch Einhaltung der Vorgaben des Arbeitsschutzes, neuester Kriterien des Hygienedesigns und cGMP-Compliance Vorgaben bei Anlagenänderungen und Errichtung von Neuanlagen leisten Sie mit Ihrem Team einen wertvollen Beitrag zur den Unternehmenszielen von Boehringer Ingelheim

Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes Master- oder Diplomstudium in Bioverfahrens-, Pharma-, Elektrotechnik, Chemieingenieurwesen oder Maschinenbau, mit mehrjähriger Berufserfahrung im Bereich GMP, Biotechnologie, Pharmazeutische-, Chemische- oder Life Science Industrie oder eine gleichwertige Hochschulausbildung mit entsprechend langjähriger Berufserfahrung
  • Langjährige Erfahrung in Design, Planung, Implementierung und Betrieb von aseptischen Produktionsanlagen einschließlich Life Cycle Management sowie Erfahrung in der Führung und Entwicklung von qualifizierten Mitarbeiter*innen sowie Weiterentwicklung eines gesamthaften Teams
  • Umfangreiche Erfahrung in der Leitung von Projekten bzw. interdisziplinären Teams einschließlich Aktivitäten Planung, Ressourcen Management und Fortschritts-Monitoring, idealerweise Erfahrung in Operational Excellence (z.B. Lean, SixSigma)
  • Sehr gutes Verständnis für die spezifischen Anforderungen in cGMP Umfeld (inkl. Data Integrity) und breiter Überblick über die aktuell eingesetzten Technologien in der aseptischen Herstellung
  • Starke Kundenorientierung sowie ausgeprägte Fähigkeiten in Lieferantenmanagement und Verhandlungsführung
  • Umfassende Erfahrung in Umsetzung und Weiterentwicklung der EHS Standards
  • Teamfähigkeit, Engagement sowie eine ausgeprägte Ziel- und Ergebnisorientierung
  • Konversationssicheres Englisch in Wort und Schrift

Interessiert?

Dann senden Sie uns Ihre aussagekräftige Bewerbung mit Angabe Ihres möglichen Eintrittstermins und Ihren Gehaltsvorstellungen über das unten folgende Bewerbungsformular oder per Email an bewerbung@consult16.de oder rufen Sie uns an! Diskretion ist selbstverständlich.

Bitte geben Sie bei Email-Bewerbungen immer die Referenznummer an !